Microsoft Dynamics 365 und die EU-DSGVO/GDPR

Microsoft hat mit dem Service Trust Portal eine themenspezifische Plattform eingerichtet, auf der für jede Microsoft Dynamics 365 Cloud-Applikation Lösungswege zur Einhaltung der EU-DSGVO aufgezeigt werden.

Vor wenigen Wochen trat die neue europäische Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO bzw. GDPR) in Kraft. Betroffen sind europaweit alle Unternehmen. Ein Großteil der Unternehmen hat inzwischen die wichtigsten technischen und organisatorischen Maßnahmen (TOM) geplant oder in die Wege geleitet. Die Meisten stehen nun vor technischen Herausforderungen – insbesondere in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Kundenservice.


Der Hersteller Microsoft hat mit dem Service Trust Portal eine themenspezifische Plattform eingerichtet, auf der für jede Microsoft Dynamics 365 Cloud-Applikation Lösungswege zur Einhaltung der EU-DSGVO aufgezeigt werden. Über ein lösungsspezifisches Whitepaper für Microsoft Dynamics 365 erfahren Sie, wie Sie durch den Einsatz des jeweiligen Dienstes zum Schutz der im Unternehmen verarbeiteten personenbezogenen Daten beitragen.


Zusätzlich bieten wir als Microsoft-Partner unseren Kunden für Microsoft Dynamics 365 eine separat zu lizenzierende EU-DSGVO-Toolbox an. Diese Toolbox unterstützt Sie dabei, den Anforderungen der EU-DSGVO gerecht zu werden – zum Beispiel in den Bereichen Dokumentation und Reporting innerhalb von Microsoft Dynamics 365. Funktionen wie das Identifizieren von personenbezogenen Daten, das Klassifizieren von Entitäten sowie Generieren und Verarbeiten von Lösch- und Anonymisierungsvorschlägen helfen Ihnen, bei der Umsetzung der EU-DSGVO auf Nummer sicher zu gehen.


Sprechen Sie mit unseren Experten in Berlin, Karlsruhe und München wie wir Sie in der Umsetzung der EU-DSGVO unterstützen können.

[veröffentlicht am 16.08.2018]

zurück