Microsoft überholt salesforce.com

Jahrzehntelang dominierte salesforce.com weltweit den Markt der CRM-Systemanbieter. Das ist jetzt vorbei.

Laut der international agierenden Marktforschungsagentur Forrester haben sich die Dinge am Markt nun massiv verändert. Die aktuelle Forrester Marktforschungsstudie sieht Microsoft im Bereich der Leader vor Salesforce.

Forrester Studie zu CRM


Die tiefe Integration mit LinkedIn (LinkedIn Sales Navigator) oder das nahtlose Zusammenspiel mit Microsoft Office (Office, Skype, SharePoint etc.) macht es nun  für alle Entscheider sehr schwer, die Investition in die höherpreisigeren Systeme der Konkurrenten SAP, Oracle oder salesforce.com zu begründen. Für Microsoft sollten sich die hohen Investitionen gerade in diese Bereiche auszahlen. Der Zukauf von LinkedIn wurde von Forrester als „ein erhöhter Fokus auf Verkäuferproduktivität“ bewertet.

Vertriebssoftware hat sich traditionell eher auf Reporting und Analysen konzentriert – dem klassischen Auswerten von Zahlen. Mit der tiefen Integration in Outlook hat Microsoft es möglich gemacht, dass sich Vertriebsmitarbeiter auf den Vertrieb konzentrieren können und mit Microsoft Dynamics CRM in der aktuellsten Version noch produktiver werden – gerade im Bereich des mobilen Arbeitens.

Fazit von Forrester

"Microsoft bietet das beste Vertriebs-Tool für Unternehmen, die selbst starke Produktivitätsgewinne erreichen wollen. Wie? Durch die Bereitstellung des Tools via Cloud, den Einsatz des Systems über mobile Endgeräte, und die Integration der Office-Produktfamilie.“

Mehr zum Thema

Wollen Sie auch den Wandel spüren? Gerne zeigen wir Ihnen, wie dieser aussehen kann. Sprechen Sie uns an! Costas Dalianis informiert Sie gern unter +49 30 435500-12 oder per E-Mail

[veröffentlicht am 23.08.2017]

zurück