Qlik Sense schlägt Ihnen jetzt Diagramme vor...

Erfahren Sie mehr zu den Highlights aus dem April Release!


„… best practices, augmented intelligence and perhaps a little elf magic.”
So fasst der Hersteller die neue Cognitive Engine von Qlik Sense zusammen.

Diese Cognitive Engine wurde kürzlich mit den neuen Versionen von Qlik Sense und Qlik Sense Mobile App veröffentlicht. Die Qlik Cognitive Services analysieren Ihre Arbeit am Qlik Sense Datenmodell (Felder, Auswertungen) und schlagen Ihnen passende Diagramme vor.

Applikations-Designern helfen diese neuen Möglichkeiten dabei, kreative Applikationen zu entwickeln, neue Fragestellungen aufzuwerfen und eingefahrene Denkmuster zu durchbrechen. Hier finden Sie weitere Informationen zur Qlik Cognitive Engine.

Weitere Neuerungen des aktuellen Release kurz zusammengefasst:

  • Neue Map-Features: Drill-Down-Funktionen auf mehreren Ebenen; Labels für Markierungen; Keine Obergrenze mehr für die Anzahl der Punkte auf einer Karte
  • Qlik Sense Mobile App: Verbindungen zu anderen Apps per Link-Generierung
  • Qlik Sense Management: Apps direkt aus dem Hub veröffentlichen
  • Applikations-Design: Rastergröße anpassbar; Eigene Währungsabkürzungen

Die Highlights aus dem April-Release finden Sie als Video auf dem YouTube Channel des Herstellers

Wir wünschen Ihnen viele Nutzen bringende „Aha-Erlebnisse“ mit dem neuen Qlik Sense. Sprechen Sie mit uns! Unsere Qlik-Experten erreichen Sie in Berlin unter +49 30 435500-0, in Karlsruhe unter +49 721 27662-0 oder per E-Mail.

[veröffentlicht am 02.05.2018]

zurück